Dienstag, 25.07.2017, 18:38:05 Uhr

Rentenlücke zwischen den Geschlechtern

Die Rentenlücke zwischen Männern und Frauen betrug 2015 insgesamt 53 Prozent.

Das teilt die Bundesregierung auf Anfrage mit. Differenziert nach den verschiedenen Systemen der Alterssicherung bedeutet das: In der Gesetzlichen Rentenversicherung betrug der Abstand der Renten 45 Prozent, bei der Betrieblichen Altersversorgung 60 Prozent und bei der privaten Altersvorsorge 14 Prozent. Damit bei Ihnen keine Rentenlücke entsteht, sollten Sie sich beraten lassen. Wir unterstützen Sie gerne!

→ Zurück zur Übersicht

Zur Homepage-Vollversion