Freitag, 14.07.2017, 15:59:35 Uhr

Freie Software und IT-Sicherheit

Die Bundesregierung thematisiert die Auswirkungen des Einsatzes von Open-Source-Betriebssystemen auf die IT-Sicherheit.

Danach ist es ein zentraler Aspekt innerhalb der IT-Strategie des Bundes, "Monokulturen zu vermeiden, weil diese leichter angreifbar und daher sicherheitstechnisch bedenklich sind". Zudem ermögliche eine gewisse Software-Vielfalt eine Hersteller-Unabhängigkeit, verhindere die Bildung von Monopolen und schütze vor den damit verbundenen negativen finanziellen Auswirkungen.

→ Zurück zur Übersicht

Zur Homepage-Vollversion