Freitag, 14.07.2017, 15:58:04 Uhr

Bund der Versicherten verliert Verfahren gegen Überschusskürzung

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) hat das Klageverfahren gegen die Kürzungen von Überschussbeteiligungen verloren.

Das Landgericht Düsseldorf hat die Berufung abgelehnt. Bei dem Verfahren ging es nach Angaben des BdV um die massiv geminderte Beteiligung an den Bewertungsreserven zu Lasten der Kunden. Fast alle Versicherungsunternehmen berufen sich für die Kürzung dieser Auszahlungen auf das sog. Lebensversicherungsreformgesetz. Die Verbraucherschützer des BdV sehen dieses Gesetz aber als verfassungswidrig an. Nun will der BdV vor den Bundesgerichtshof ziehen.

→ Zurück zur Übersicht

Zur Homepage-Vollversion